Wetterthema | tagesschau.de

Wetterthema

28.04.2017

Kalte Nacht

In einigen Regionen trat in der vergangenen Nacht erneut leichter bis mäßiger Luftfrost auf. Wir blicken auf einige Tiefstwerte.

Besonders niedrige Tiefstwerte und beinahe überall Frost gab es in der Nacht in einem Streifen vom Saarland, von Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen bis nach Thüringen, Sachsen-Anhalt und ins nördliche Brandenburg. Hier klarte der Himmel im Bereich eines schwachen Hochdruckkeils verbreitet auf und der Wind schlief zusehends ein. Zusammen mit der eingeflossenen polaren Luft, die hochreichend kalt und diesem Gebieten auch relativ trocken war also beste Bedingungen für ein kräftige Abkühlung.

Unsere Abbildung listet die Top 5 der kältesten Wetterstationen der vergangenen Nacht in Deutschland auf. Spitzenreiter war Perl-Nennig im Saarland mit einem Tiefstwert von -5,2 Grad, gefolgt von Gilserberg-Moischeid in Hessen mit -4,3 Grad und Fassberg in Niedersachsen mit -4,1 Grad. Ähnlich frisch verlief die Nacht in Burgwald-Bottendorf (-3,9 Grad) und Dillenburg (-3,8 Grad), beides ebenfalls in Hessen gelegen. Auch in der kommenden Nacht droht gebietsweise wieder Frost, insbesondere vom Westen bis in die Mitte des Landes sowie im Süden Baden-Württembergs und Teilen Bayerns.

Freitag, 28. April 2017

Dipl.-Met. Rainer Behrendt
ARD-/ hr- Wetterredaktion

Alle Wetterthemen

Darstellung: