Wetterfühligkeit | tagesschau.de

Wetterfühligkeit-Banner
 
Wetterfühligkeit

Wettereinfluss auf das allgemeine Befinden

 
Alles aussklappen

Schleswig-Holstein, Hamburg, nördl. Niedersachsen, Bremen

Tag
Einfluss
Empfehlung
19.06.2019
2. Tageshälfte
hohe Gefährdung
Aufenthalt im Freien mittags und nachmittags vermeiden, ausreichende Flüssigkeitszufuhr, leichte Kost - erhöhte Fürsorge für ältere Menschen und Kinder, erhöhte Vorsicht im Straßenverkehr
20.06.2019
1. Tageshälfte
geringe Gefährdung
keine
20.06.2019
2. Tageshälfte
kein Einfluss
Bewegung im Freien in den kühlen Morgen- und Abendstunden zur Stärkung der Abwehrkräfte
21.06.2019
1. Tageshälfte
positiver Einfluss
anregende, konzentrations- und leistungssteigernde Wetterlage
21.06.2019
2. Tageshälfte
kein Einfluss
Bewegung im Freien zur Stärkung der Abwehrkräfte

Mecklenburg-Vorpommern

Tag
Einfluss
Empfehlung
19.06.2019
2. Tageshälfte
hohe Gefährdung
schonendes Verhalten, Aufenthalt im Freien mittags und nachmittags vermeiden, ausreichende Flüssigkeitszufuhr, leichte Kost, - Vorsicht im Straßenverkehr; erhöhte Fürsorge für ältere Menschen und Kinder
20.06.2019
1. Tageshälfte
kein Einfluss
Bewegung im Freien in den kühleren Morgen- und Abendstunden zur Stärkung der Abwehrkräfte
20.06.2019
2. Tageshälfte
kein Einfluss
Bewegung im Freien in den kühlen Morgen- und Abendstunden zur Stärkung der Abwehrkräfte
21.06.2019
1. Tageshälfte
positiver Einfluss
anregende, konzentrations- und leistungssteigernde Wetterlage
21.06.2019
2. Tageshälfte
kein Einfluss
Bewegung im Freien in den kühleren Morgen- und Abendstunden zur Stärkung der Abwehrkräfte

Südwestliches Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen

Tag
Einfluss
Empfehlung
19.06.2019
2. Tageshälfte
hohe Gefährdung
Aufenthalt im Freien mittags und nachmittags vermeiden, ausreichende Flüssigkeitszufuhr, leichte Kost - erhöhte Fürsorge für ältere Menschen und Kinder, erhöhte Vorsicht im Straßenverkehr
20.06.2019
1. Tageshälfte
geringe Gefährdung
keine
20.06.2019
2. Tageshälfte
kein Einfluss
Bewegung im Freien in den kühlen Morgen- und Abendstunden zur Stärkung der Abwehrkräfte
21.06.2019
1. Tageshälfte
kein Einfluss
Bewegung im Freien zur Stärkung der Abwehrkräfte
21.06.2019
2. Tageshälfte
kein Einfluss
Bewegung im Freien zur Stärkung der Abwehrkräfte

Östliches und südliches Niedersachsen

Tag
Einfluss
Empfehlung
19.06.2019
2. Tageshälfte
hohe Gefährdung
Aufenthalt im Freien mittags und nachmittags vermeiden, ausreichende Flüssigkeitszufuhr, leichte Kost - erhöhte Fürsorge für ältere Menschen und Kinder, erhöhte Vorsicht im Straßenverkehr
20.06.2019
1. Tageshälfte
geringe Gefährdung
keine
20.06.2019
2. Tageshälfte
kein Einfluss
Bewegung im Freien in den kühlen Morgen- und Abendstunden zur Stärkung der Abwehrkräfte
21.06.2019
1. Tageshälfte
kein Einfluss
Bewegung im Freien zur Stärkung der Abwehrkräfte
21.06.2019
2. Tageshälfte
kein Einfluss
Bewegung im Freien in den kühleren Morgen- und Abendstunden zur Stärkung der Abwehrkräfte

Berlin, Brandenburg und im nördlichen Sachsen-Anhalt

Tag
Einfluss
Empfehlung
19.06.2019
2. Tageshälfte
hohe Gefährdung
schonendes Verhalten, Aufenthalt im Freien mittags und nachmittags vermeiden, ausreichende Flüssigkeitszufuhr, leichte Kost, - Vorsicht im Straßenverkehr; erhöhte Fürsorge für ältere Menschen und Kinder
20.06.2019
1. Tageshälfte
kein Einfluss
Bewegung im Freien in den kühleren Morgen- und Abendstunden zur Stärkung der Abwehrkräfte
20.06.2019
2. Tageshälfte
geringe Gefährdung
mittags und nachmittags ungewohnte Aktivitäten im Freien vermeiden, ausreichende Flüssigkeitszufuhr
21.06.2019
1. Tageshälfte
kein Einfluss
Bewegung im Freien zur Stärkung der Abwehrkräfte
21.06.2019
2. Tageshälfte
kein Einfluss
Bewegung im Freien in den kühleren Morgen- und Abendstunden zur Stärkung der Abwehrkräfte

südl. Sachsen-Anhalt, Thüringen, Sachsen

Tag
Einfluss
Empfehlung
19.06.2019
2. Tageshälfte
hohe Gefährdung
schonendes Verhalten, Aufenthalt im Freien mittags und nachmittags vermeiden, ausreichende Flüssigkeitszufuhr, leichte Kost, - Vorsicht im Straßenverkehr; erhöhte Fürsorge für ältere Menschen und Kinder
20.06.2019
1. Tageshälfte
kein Einfluss
Bewegung im Freien in den kühleren Morgen- und Abendstunden zur Stärkung der Abwehrkräfte
20.06.2019
2. Tageshälfte
geringe Gefährdung
mittags und nachmittags ungewohnte Aktivitäten im Freien vermeiden, ausreichende Flüssigkeitszufuhr
21.06.2019
1. Tageshälfte
kein Einfluss
Bewegung im Freien zur Stärkung der Abwehrkräfte
21.06.2019
2. Tageshälfte
kein Einfluss
Bewegung im Freien in den kühleren Morgen- und Abendstunden zur Stärkung der Abwehrkräfte

Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland

Tag
Einfluss
Empfehlung
19.06.2019
2. Tageshälfte
hohe Gefährdung
Aufenthalt im Freien mittags und nachmittags vermeiden, ausreichende Flüssigkeitszufuhr, leichte Kost - erhöhte Fürsorge für ältere Menschen und Kinder, erhöhte Vorsicht im Straßenverkehr
20.06.2019
1. Tageshälfte
geringe Gefährdung
keine
20.06.2019
2. Tageshälfte
kein Einfluss
Bewegung im Freien in den kühlen Morgen- und Abendstunden zur Stärkung der Abwehrkräfte
21.06.2019
1. Tageshälfte
kein Einfluss
Bewegung im Freien zur Stärkung der Abwehrkräfte
21.06.2019
2. Tageshälfte
kein Einfluss
Bewegung im Freien in den kühleren Morgen- und Abendstunden zur Stärkung der Abwehrkräfte

Baden

Tag
Einfluss
Empfehlung
19.06.2019
2. Tageshälfte
hohe Gefährdung
Aufenthalt im Freien mittags und nachmittags vermeiden, ausreichende Flüssigkeitszufuhr, leichte Kost - erhöhte Fürsorge für ältere Menschen und Kinder, erhöhte Vorsicht im Straßenverkehr
20.06.2019
1. Tageshälfte
geringe Gefährdung
keine
20.06.2019
2. Tageshälfte
kein Einfluss
Bewegung im Freien in den kühlen Morgen- und Abendstunden zur Stärkung der Abwehrkräfte
21.06.2019
1. Tageshälfte
kein Einfluss
Bewegung im Freien zur Stärkung der Abwehrkräfte
21.06.2019
2. Tageshälfte
geringe Gefährdung
Aufenthalt im Freien in den kühleren Morgen- und Abendstunden bevorzugen, ausreichende Flüssigkeitszufuhr, - Vorsicht im Straßenverkehr

Württemberg, Franken ohne östl. Oberfranken

Tag
Einfluss
Empfehlung
19.06.2019
2. Tageshälfte
hohe Gefährdung
schonendes Verhalten, Aufenthalt im Freien mittags und nachmittags vermeiden, ausreichende Flüssigkeitszufuhr, leichte Kost, - Vorsicht im Straßenverkehr; erhöhte Fürsorge für ältere Menschen und Kinder
20.06.2019
1. Tageshälfte
geringe Gefährdung
keine
20.06.2019
2. Tageshälfte
kein Einfluss
Bewegung im Freien in den kühlen Morgen- und Abendstunden zur Stärkung der Abwehrkräfte
21.06.2019
1. Tageshälfte
kein Einfluss
Bewegung im Freien zur Stärkung der Abwehrkräfte
21.06.2019
2. Tageshälfte
kein Einfluss
Bewegung im Freien in den kühleren Morgen- und Abendstunden zur Stärkung der Abwehrkräfte

Niederbayern, Oberpfalz, östl. Oberfranken

Tag
Einfluss
Empfehlung
19.06.2019
2. Tageshälfte
hohe Gefährdung
schonendes Verhalten, Aufenthalt im Freien mittags und nachmittags vermeiden, ausreichende Flüssigkeitszufuhr, leichte Kost, - Vorsicht im Straßenverkehr; erhöhte Fürsorge für ältere Menschen und Kinder
20.06.2019
1. Tageshälfte
kein Einfluss
Bewegung im Freien in den kühleren Morgen- und Abendstunden zur Stärkung der Abwehrkräfte
20.06.2019
2. Tageshälfte
geringe Gefährdung
mittags und nachmittags ungewohnte Aktivitäten im Freien vermeiden, ausreichende Flüssigkeitszufuhr
21.06.2019
1. Tageshälfte
kein Einfluss
Bewegung im Freien zur Stärkung der Abwehrkräfte
21.06.2019
2. Tageshälfte
geringe Gefährdung
Aufenthalt im Freien in den kühleren Morgen- und Abendstunden bevorzugen, ausreichende Flüssigkeitszufuhr, - Vorsicht im Straßenverkehr

Schwaben, Oberbayern

Tag
Einfluss
Empfehlung
19.06.2019
2. Tageshälfte
hohe Gefährdung
schonendes Verhalten, Aufenthalt im Freien mittags und nachmittags vermeiden, ausreichende Flüssigkeitszufuhr, leichte Kost, - Vorsicht im Straßenverkehr; erhöhte Fürsorge für ältere Menschen und Kinder
20.06.2019
1. Tageshälfte
geringe Gefährdung
keine
20.06.2019
2. Tageshälfte
kein Einfluss
Bewegung im Freien in den kühlen Morgen- und Abendstunden zur Stärkung der Abwehrkräfte
21.06.2019
1. Tageshälfte
kein Einfluss
Bewegung im Freien zur Stärkung der Abwehrkräfte
21.06.2019
2. Tageshälfte
kein Einfluss
Bewegung im Freien in den kühleren Morgen- und Abendstunden zur Stärkung der Abwehrkräfte
Darstellung: