Wetterthema | tagesschau.de

Wetterthema

10.09.2020

Spätsommer

Das Wochenende verspricht zunehmend sonniges und warmes Wetter, das zumindest bis Mitte der kommenden Woche anhalten wird.

Eine Hochdruckzone, die vom Atlantik bis weit in den Osten Europas reicht, bringt am Wochenende bereits weiten Landesteilen viel Sonnenschein. Leicht unbeständig ist es zunächst noch im Südosten sowie im Norden. Anfang nächster Woche verlagert sich der Hochdruckschwerpunkt ins östliche Mitteleuropa und kräftigt sich, wodurch für ein paar Tage deutschlandweit die Sonne scheint, und wir in den Zustrom von Warmluft aus dem Mittelmeerraum gelangen. In der Folge erreicht die Temperaturentwicklung ihren Höhepunkt.

Unsere Abbildung zeigt den zeitlichen Verlauf der Höchsttemperatur für Frankfurt am Main, beginnend mit dem heutigen Donnerstag. Es handelt sich um eine so genannte Ensemblevorhersage. Sie setzt sich aus einer größeren Anzahl unterschiedlicher Modellvorhersagen zusammen (dünne Kurven). Die Unterschiede ergeben sich etwa durch leicht veränderte simulierte Anfangszustande der Atmosphäre zum Starttermin der Modellrechnungen (hier 0 Uhr Weltzeit).

Mit Hilfe solcher Ensemblerechnungen kann abgeschätzt werden, wie robust die Vorhersage für einen bestimmten Zeitpunkt ist. Je enger beieinander die Kurven verlaufen, desto verlässlicher stellt sich die Prognose dar. Naturgemäß streuen die Kurven umso mehr, je weiter der Blick in die Zukunft geht. Die dicke rote Linie zeigt das klimatische Mittel der Temperatur, die dicke schwarze den Mittelwert aller Modellrechnungen.

In den nächsten Tagen steigt die Temperatur immer weiter an, wenn man von einem kleinen, kaum merklichen Dämpfer am Sonntag absieht. Spätestens am Dienstag wird in Frankfurt am Main die 30-Grad-Marke erreicht oder überschritten. Werte um 30 Grad werden dann in den Niederungen verbreitet zu beobachten sein. Nach Wochenmitte könnte es von Westen her allmählich unbeständiger werden, bei zurückgehenden Temperaturen. Entsprechend der dann zunehmenden Streuung der Temperaturkurven ist die genaue Entwicklung aber noch nicht vorhersagbar.

Donnerstag, 10. September 2020

Dipl.-Met. Rainer Behrendt
ARD-Wetterredaktion

Alle Wetterthemen

Darstellung: