Wetterthema | tagesschau.de

Wetterthema

09.09.2021

Sonnenstunden am Wochenende

Das bevorstehende Wochenende bringt zwar insgesamt unbeständiges, dennoch nicht nur unfreundliches Wetter. Wir blicken auf die zu erwartenden Sonnenstunden.

Ein Tief verlagert sich in den nächsten Tagen von Groß Britannien über die Nordsee nach Skandinavien. Es lenkt zunächst warme und sehr feuchte Luft vom Mittelmeer heran, die im Laufe des Wochenendes durch etwas kühlere und weniger feuchte Atlantikluft ersetzt wird. Während der Samstag noch ganz im Zeichen des Tiefdruckeinflusses steht, macht sich am Sonntag ein neues Hoch bemerkbar, welches sich wiederum von Groß Britannien bis zu den Alpen hin aufbaut.

Der Samstag wird daher der Tag des Wochenende an dem sich die Sonne eher rarmacht. In vielen Landesteilen wird sie in der Summe 2 bis 3 Stunden scheinen, wie die Grafik zeigt. Im Nordwesten und in Teilen Süddeutschlands wird schon bei maximal einer Stunde das Ende der Fahnenstange erreicht sein. Auf längere freundliche Abschnitte und 4 bis 6 Sonnenstunden darf in einem Streifen etwa von Saar und Eifel bis zum Harz gehofft werden. Diese 4 bis 6 Stunden Sonne verspricht der Sonntag dann recht verbreitet. Nur 2 bis 3 Stunden werden es voraussichtlich von der Ostsee bis nach Vorpommern. Ziemlich viel Sonnenschein mit 7 bis 9 Stunden könnten das Saarland sowie Teile von Rheinland-Pfalz‘, Hessens, Baden-Württembergs und Bayerns abbekommen.

Donnerstag, 9. September 2021

Dipl.-Met. Rainer Behrendt
ARD-Wetterredaktion

Alle Wetterthemen

Darstellung: