Wetterthema | tagesschau.de

Wetterthema

12.03.2018

Märzwinter

Meldet sich der Winter nochmal zurück?

Nach der Kältewelle Ende Februar und Anfang März hat sich nun milde Atlantikluft in Mitteleuropa breit gemacht und sorgte am vergangen Wochenende mit Höchstwerten von verbreitet 15 bis 20 Grad für erste Frühlingsgefühle. Doch im Norden Skandinaviens und in Russland nur wenig östlich von Moskau liegen noch sehr kalte Luftmassen. Finden diese einen Weg westwärts nach Mitteleuropa, droht auch hierzulande ein später Winter-Rückfall.

So lagen die Tiefstwerte am Montagfrüh im Norden Skandinaviens verbreitet zwischen minus 20 und minus 30 Grad, auch in Russland war es auch noch bis nahe ans Schwarze Meer verbreitet unter minus 20 Grad kalt. Dieses Kaltluftreservoir schwebt nun, typisch für Mitte März, quasi wie ein Damoklesschwert über dem zarten mitteleuropäischen Frühling.

In den nächsten Tagen halten zwar atlantische Tiefausläufer diese Kaltluft noch auf Distanz, jedoch deutet sich am kommenden Wochenende eine Umstellung der Großwetterlage an. Von mehreren Wettermodellen wird dann ein sich über Skandinavien verstärkendes Hochdruckgebiet simuliert, an dessen Ostflanke sich eine östliche Strömung ergibt, mit der die kalte Kontinentalluft einen Weg nach Westen finden würde.

Wie stark sich dieser Kaltluftvorstoß ausprägen wird, und wie weit der Frost aus Ost Deutschland fluten wird, ist noch unsicher. Den Nordosten Deutschlands, der ja bisher noch am wenigsten von der milden Atlantikluft profitieren konnte, wird es aber zuerst und wohl auch am markantesten treffen, im Südwesten bekommt man mit etwas Glück nicht allzu viel vom Märzwinter mit.

Jedoch droht vor allem in der Nordosthälfte verbreitet mäßiger Nachtfrost unter minus 5 Grad, und auch tagsüber könnten die Höchstwerte dort unter dem Gefrierpunkt stecken bleiben. Empfindliche Pflanzen sollte man also noch drinnen und die Winterreifen drauf behalten.

Ein später Wintereinbruch im März ist nicht ungewöhnlich, kommt aber nicht jedes Jahr vor. Besonders ausgeprägt war dies zuletzt in 2013 der Fall, als sich die Kaltluft sogar bis Anfang April in Deutschland hielt. Ein so extremer Märzwinter deutet sich zwar nun nicht an, aber das letzte Wörtchen hat Väterchen Frost wohl noch nicht gesprochen.

Montag, 12. März 2018

Tim Staeger
ARD-Wetterredaktion

Alle Wetterthemen

Darstellung: