Wetterthema | tagesschau.de

Wetterthema

04.12.2017

In der neuen Woche setzt Tauwetter ein, aber bereits am Freitag gibt es Neuschnee.

Die Schneefront des Tiefs "Uwe" hat am Sonntag auf den Bergen reichlich Neuschnee gebracht und auch in den Niederungen hat sich verbreitet eine geschlossene Schneedecke ausgebildet. Auf der Wasserkuppe wurde am Montagmorgen eine Schneehöhe von 26 cm gemessen, auf dem Brocken 70 und auf der Zugspitze liegen mittlerweise 180 cm der weißen Pracht.

Doch nun hat sich eine westliche Strömung eingestellt, mit der milde Atlantikluft nach Deutschland gelangt. In den Niederungen wird bereits am Montag vielerorts schon wieder Grün die dominierende Farbe sein. Aber auch in höheren Lagen geht es dem Schnee im Laufe der Woche an den Kragen, lediglich in den Gipfelregionen der Mittelgebirge wird es wohl weiß bleiben, aber die Wintersportbedingungen dürften sich im zunehmend nassen Schnee deutlich verschlechtern.

Denn die Schneefallgrenze steigt am Montag von Nordwesten her bereits wieder auf 600 bis 800 Meter an, im Südosten dürften oberhalb von etwa 500 Metern aber noch ein paar Zentimeter Neuschnee hinzukommen. Ab Dienstag wird die Null-Grad-Grenze jedoch über die Gipfel der Mittelgebirge angestiegen sein, in den Alpen wird sich der Dauerfrost in Lagen über 1500 Meter zurück ziehen.

Doch bereits am Freitag macht der Winter den nächsten Anlauf. Ein kräftiges Tiefdruckgebiet zieht vom Atlantik nach Skandinavien um sich in der Folge dort einzunisten. Auf seiner Rückseite wird erneut polare Kaltluft angezapft und über der Nordsee mit Feuchtigkeit angereichert. Somit setzt nach aktuellen Modellläufen am Donnerstagabend hierzulande von Nordwesten Regen ein, der am Freitag bis ins Flachland in Schnee übergeht.

Auch am kommenden Wochenende deuten sich weitere Schneefälle an, so dass man auch den zweiten Advent erneut verbreitet in winterlichem Ambiente genießen kann. Ob sich jedoch die winterliche Witterung bis Weihnachten fortsetzt ist noch ungewiss.

Montag, 4. Dezember 2017

Tim Staeger
ARD-Wetterredaktion

Alle Wetterthemen

Darstellung: