Wetterthema | tagesschau.de

Wetterthema

08.01.2016

Sturm am Montag?

Für Montag deutet sich eine interessante Tiefdruckentwicklung bei uns an. Interessant vor allem deshalb, weil noch große Unsicherheiten bestehen. Gibt es Sturm, Orkan oder nur schwachen Wind?

Am Montag befinden wir uns am Rande eines umfangreichen Tiefs bei den Britischen Inseln in einer lebhaften westlichen Strömung. Mit dieser soll ein kleinräumiges Tief vom Atlantik relativ rasch in Richtung europäisches Festland gesteuert werden. Dass sich ein solches Tief bilden wird, ist mittlerweile zwar einigermaßen wahrscheinlich, was seine genaue Zugbahn und Intensität angeht, gibt es allerdings noch großen Spielraum.

Unsere Abbildung zeigt den zeitlichen Verlauf der Windgeschwindigkeit für Frankfurt am Main, beginnend mit dem heutigen Freitag. Es handelt sich um eine sogenannte Ensemblevorhersage. Sie setzt sich aus einer größeren Anzahl an Modellvorhersagen zusammen, die jeweils von einem leicht veränderten Anfangszustand der Atmosphäre zum Starttermin der Modellrechnungen (hier 0 Uhr Weltzeit am heutigen Freitag) ausgehen.

Mit Hilfe solcher Ensemblerechnungen kann abgeschätzt werden, wie zuverlässig die Vorhersage zu diesem bestimmten Zeitpunkt ist. Die dicke rote Linie zeigt den Mittelwert aller Modellrechnungen. Der blaugrau unterlegte Bereich stellt deren Bandbreite dar. Je schmaler diese Fläche ist (in der Höhe), desto verlässlicher stellt sich die Prognose dar. Naturgemäß streuen die Vorhersagen umso mehr, je weiter der Blick in die Zukunft geht. Das heißt der genannte Bereich wird tendenziell immer breiter.

Nach verhältnismäßig kleinen Unsicherheiten am Wochenende spreizt sich der blaugraue Bereich bereits zum Wochenbeginn ausgesprochen stark. So zeigen die Modelläufe am Montag eine Bandbreite der Windgeschwindigkeit zwischen rund 10 und 60 km/h. Wir sprechen hier vom zeitlich gemittelten Wind. Die Windböen können in erster Näherung etwa die doppelten Werte erreichen. Dies hieße für Frankfurt am Main: Zwischen schwachem Wind mit mäßigen Böen und starkem bis stürmischem Wind mit Orkanböen ist alles drin!

Es empfiehlt sich während des Wochenendes also besonders auf die Wetterprognosen für Montag zu achten. Denn diese werden natürlich immer treffsicherer, je näher das mögliche Sturmereignis heranrückt.

Freitag, 8. Januar 2016

Dipl.-Met. Rainer Behrendt

ARD-/hr-Wetterredaktion

Alle Wetterthemen

Darstellung: